Methodik

"Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden."
Johann Wolfgang von Goethe

Prozessarbeit nach Mindell

Prozessarbeit oder Prozessorientierte Psychologie

Ursprünglich aus der Psychotherapie kommend, findet sich prozessorientiertes Arbeiten heute in Beratung, Coaching und Supervision; in der Konfliktarbeit, in der intermedialen Gestaltung; in der Arbeit mit Teams, Organisationen, Gemeinschaften und mit sozialen Spannungsfeldern.
lesen Sie weiter: Prozessarbeit nach Arnold Mindell

Systemisch-konstruktivistisches Denken

Veränderung wird als ein selbstorganisierter Prozess verstanden, der nicht manipuliert werden kann.

Die Realität eines Systems entsteht in der Interaktion seiner Mitglieder. Wirklichkeit und Wahrheit existieren nicht unabhängig von Menschen, die an sie glauben. Identität, Sinn und Bedeutung werden im Dialog vermittelt. Realität ist das Ergebnis eines Multilogs.
lesen Sie weiter: Systemisches Denken

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr lesen zu unseren Datenschutzbestimmungen » zum Datenschutz

OK . Einverstanden